BRAUTKLEID BLEIBT BRAUTKLEID

Die Bräute von Giustagnana – der Ursprung

Im Sommer 2011 habe ich in einem toskanischen Bergdorf eine bezaubernde Ausstellung von Brautkleidern aus den vergangenen sieben Jahrzehnten besucht.

Seitdem begeistern mich Brautkleider. Mich interessieren vor allem die Fragen, wie sich Trends in der Brautmode bilden, wie langsam sie sich verändern und welche symbolische Bedeutung die Wahl des Kleides jeweils für die Braut hat.

Brautkleid bleibt Brautkleid? – Meine Vintage- Sammlung

Heute nenne ich eine eigene Sammlung an Brautkleid Einzelstücken mein Eigen. Diese haben teilweise schon einen großen Auftritt hinter sich. Die Brautkleider dienen als Inspiration für neue Brautkleid- Entwürfe und als ästhetische Erinnerung daran, dass schon unsere Großmütter und Mütter mit ihrem Brautkleid eine ganz persönliche Geschichte verbanden.

Inzwischen helfe ich Bräuten von heute dabei ihre eigene Geschichte mit ihrem Brautkleid zu erzählen.

 

Neugierig geworden? Vereinbare gleich einen Termin mit mir!